Benutzerspezifische Werkzeuge
 

Pfadilager betreuen

Jedes Pfadilager wird von mindestens zwei Personen betreut. Die Betreuung eines Pfadilagers soll eine möglichst optimale Planung, Durchführung und Auswertung des Lagers gewährleisten. Die Lagerleitung wird dabei durch alle Phasen begleitet.

Pfadilager können mit oder ohne Anmeldung unter J+S (Sportfach Lagersport/Trekking) stattfinden. Unabhängig davon findet die Betreuung eines Lagers durch die Abteilungsleiterin und den Coach gemeinsam statt. Diese beiden sprechen sich vorgängig über ihre Aufgabenteilung ab.

Falls weitere Personen (z.B. Präses) eine Betreuungsarbeit leisten möchten oder müssen, ist die Aufgabenteilung mit dem/der AbteilungsleiterIn und dem Coach abzustimmen.

Die Abteilungsleiterin (AL)

betreut und unterstützt die Lagerleitung. Sie hilft ihr bei der Lagervorbereitung. Sie bestätigt die Lagermeldung, beurteilt das Programm und bewilligt gemeinsam mit dem Coach das Lager. Sie ist für die Lager mitverantwortlich.

Der Coach

betreut und unterstützt die Abteilungsleitung und die Lagerleitung. Er ist die Kontaktperson zu aussenstehenden Organen und Organisationen (Kantonales Sportamt, Kantonalverband, usw.). Er meldet das J+S-Angebot in der SPORTdb (https://www.sportdb.ch/extranet/) an und rechnet es nach dem letzten Lager ab. Er bestätigt die Lagermeldung, beurteilt das Programm und bewilligt gemeinsam mit der Abteilungsleiterin die Lager. Er ist für die Lager mitverantwortlich.

Verweise

Pfadibewegung Schweiz

Speichergasse 31
3011 Bern

Tel. +41 31 328 05 45

info@pbs.ch

PBS Logo Geschäftsstelle der
Pfadibewegung Schweiz


Pfadibewegung Schweiz (PBS)
Speichergasse 31
CH-3011 Bern   (Lageplan)

Tel.: +41 31 328 05 45  (Direktnummern der Mitarbeiter der Geschäftsstelle)
Fax: +41 31 328 05 49

info@pbs.ch


Öffnungszeiten:



Im Notfall/Krisenfall: Pfadi-Helpline

Tel.: 0800 22 36 39
(aus dem Ausland: +41 44 655 12 80)

erreichbar 24 Stunden pro Tag / 365 Tage im Jahr