Benutzerspezifische Werkzeuge
 

Internationale News
11.12.2017 Informationen zum Jamboree 2019 Aktuell wird die Delegationsleitung fürs Jamboree 2019 noch fertig zusammengestellt. Weitere Informationen hierzu sowie zum Anmeldeprozess folgen demnächst auf www.jamboree.ch. Wir freuen uns auf die Teilnahme und danken euch für eure Geduld.
21.11.2017 Die CoInt stellt sich vor
21.11.2017 Auslandlager 2018
21.11.2017 2018 International Camp Staff Program
21.11.2017 Long-Term Staff Stellen KISC
Weiter…
 

Plaudern

Neben dem Chatten mithilfe der Tastatur kommunizieren Internetscouts auch per Sprache, und je nach eingesetzter Software auch mit Videoübertragung. Eben mit allem, was zur Zeit verfügbar ist.

Serverbasierte Clients

Teamspeak (TS) wird häufig von Gamern verwendet, die während ihres Spiels im Netzwerk oder Internet übers Headset mit ihren Teammates kommunizieren wollen, um z.B. ihre Taktik abzusprechen. Die Software belastet deswegen den Rechner und die Netzwerkverbindung nur sehr wenig, was sich auch in einer nicht überragenden Sprachqualität niederschlägt. Man kann mit TS in Chaträumen mit duzenden von Teilnehmern sprechen - dort kommt es dann darauf an, dass man sich nicht drein redet, sonst entsteht ein heilloses Durcheinander. Bei vielen Teilnehmern empfiehlt sich ein Diskussionsleiter.

Das Scoutlink-Team betreibt unter teamspeak://teamspeak.joti.org/ einen TS-Server, der - wie auch die IRC-Server von Scoutlink - das ganze Jahr über läuft: Also auch jetzt.

Infos und Download zu TS: http://www.goteamspeak.com/

 

Peer-to-Peer Clients

Skype hat eine bessere Sprachqualität als TS, verschlingt aber deutlich mehr Ressourcen. Bereits bei einer Konferenzschaltung mit 5 Teilnehmern kann es vorkommen, dass der PC langsam wird. Im Gegensatz zu TS ist Skype ein Peer-to-Peer (oder P2P) Programm, d.h. dass jeder sich direkt mit jedem verbindet, und nicht über einen Server wie bei TS. Skype kann man absolut als Telefon-Ersatz brauchen; man kann sich eine Nummer mieten, und gegen eine geringe Gebühr übers Internet auf andere Skype-Stationen oder auch Festnetz- und Mobiltelefone telefonieren. Dies ist unter dem Strich einiges günstiger als das Telefonieren mit dem herkömmlichen Apparat.

Infos und Download zu Skype: http://www.skype.com/

 

Verweise

Pfadibewegung Schweiz

Speichergasse 31
3011 Bern

Tel. +41 31 328 05 45

info@pbs.ch

PBS Logo Geschäftsstelle der
Pfadibewegung Schweiz


Pfadibewegung Schweiz (PBS)
Speichergasse 31
CH-3011 Bern   (Lageplan)

Tel.: +41 31 328 05 45  (Direktnummern der Mitarbeiter der Geschäftsstelle)
Fax: +41 31 328 05 49

info@pbs.ch


Öffnungszeiten:



Im Notfall/Krisenfall: Pfadi-Helpline

Tel.: 0800 22 36 39
(aus dem Ausland: +41 44 655 12 80)

erreichbar 24 Stunden pro Tag / 365 Tage im Jahr