Benutzerspezifische Werkzeuge
 
Sponsoren der Pfadibewegung Schweiz

Fotopick Express

Die Mobiliar

 

 

PBS-NEWSLETTER März 2016

QUAP: Die erste Phase hat begonnen - Flüchtlingsengagement (Projekt fügitiv) - Pfadfinderinnenstiftung Calancatal sucht Zentrumsleitungsteam - International Rover Week 2016 - hajk Katalog 2016 bestellen

INFO PBS

 

QUAP - Die erste Phase hat begonnen

Am 23. Februar 2016 wurden die Kantonalverbände über den Startschuss der Standortbestimmung der Pfadiarbeit informiert.
Alle nötigen Infos zum Ablauf findet ihr hier:

Wendet euch bei Fragen ungeniert an quap@pbs.ch 
Viel Spass beim Quappen!
Euer QUAP Team

 

Flüchtlingsengagement (Projekt fügitiv)

Die Hilfsmittel zum Thema Flüchtlingsengagement in der Pfadi wurden ergänzt. Neu gibt es auf fugitiv.pbs.ch einen Flyer in 15 Sprachen, welcher die Pfadi explizit für die Zielgruppe Flüchtlingsfamilien erklärt. Ausserdem sind alle Präsentationen des Info- und Austauschanlasses von Ende Februar auf der Webseite zu finden.

Vielerorts haben Pfadiabteilungen Projekte mit oder für Flüchtlinge bereits durchgeführt, an anderen Orten stecken Leitende noch mitten in der Planung.

Wenn du auch ein Projekt mit Flüchtlingen gemacht hast, dann schreib doch ein paar Worte dazu in die Facebookgruppe.  

 

Pfadfinderinnenstiftung Calancatal sucht Zentrumsleitungsteam

Die Pfadfinderinnenstiftung Calancatal sucht für die Animation und Administration ihres Kurs- und Begegnungszentrums in Cauco im italienischsprachigen Calancatal (GR) ein Zentrumsleitungsteam (2 Personen je 70% - 80%) oder ein Zentrumsleiterpaar.

Weiteres in der Stellenausschreibung.

PFADIANLÄSSE

International Rover Week 2016

Bereits zum siebten Mal findet im Kandersteg International Scout Centre die Internationale Roverwoche statt. Nutze die Gelegenheit um das Permanente Mini Jamboree inmitten der Schweizer Alpen zu geniessen.

Zwischen dem 28. Juli - 7. August werden Rover von der ganzen Welt im Weltpfadizentrum nur für einen Grund zusammentreffen: die Internationale Freundschaft zu zelebrieren, die nur die Pfadi bieten kann.

Das Programm der Roverwoche garantiert viele Aktivitäten und Langeweile wird definitiv kein Thema sein. Was wird dich erwarten? Ein Internationales Lagerfeuer mit über 1000 anderen Pfadfinder aus aller Welt, Wanderungen durch die Alpen und eine Übernachtung in einer KISC Alphütte. Der Höhepunkt wird jedoch gewiss die Feier des 1. August sein.

Neben unserem Nationalfeiertag wird ebenfalls der Gründungstag der Pfadi gefeiert. In den letzten Jahren ist sind die Teilnehmerzahlen gewachsen.

Somit ist die Roverwoche heute die Gelegenheit für Rover und Leiter, echte Abenteuer zu erleben und neue Freundschaften zu schliessen. Dies ist genau der Traum, der BiPi hatte.

Was kannst du erwarten?

  • 11 Tag mit attraktiven Aktivitäten mit Rover von der ganzen Welt
  • einen unvergesslichen 1. August
  • Neue Freundschaften, die ein Leben lang halten werden
  • Camping und Kochen mit deinen Rovers

Die Deadline für die Teilnahme ist am 30. Juni 2016. Die Kosten sind CHF 400.- und schliessen alles ein (Übernachtungen, Essen und Aktivitäten).

Du findest alle Informationen unter www.kisc.ch/irw. Falls du weitere Fragen hast, kannst du dich jederzeit bei programme@kisc.ch melden. KISC freut sich jetzt schon, auf deine Teilnahme.

ANGEBOTE FÜR PFADIS

 

hajk Katalog 2016 bestellen

Der Frühling naht und mit ihm der neue hajk Katalog: Ausgabe 2016. Wie jedes Jahr schicken wir euch gerne eine Anzahl Gratis-Kataloge zum Lesen, Entdecken, Nachschlagen, Auflegen, Verteilen, Weitergeben…..

Hier anklicken und die gewünschte Anzahl Kataloge bestellen.

 

Zeltservice by hajk

In Zusammenarbeit mit einer Segeltuchmanufaktur am Thunersee bietet hajk einen kompetenten Reparaturservice für Zelte aller Marken. Sowohl Zelttücher wie Schiffsegel werden von Wind und Wetter stark beansprucht. Eine regelmässige Wartung und Reparatur von kleinen Schäden stellt sicher, dass dein Zelt den Belastungen noch lange standhält.

Alle Details findest du unter www.hajk.ch/zeltservice

 

Der PBS Sponsor EF will euch unterstützen!

Dream. Dare. Do. – das ist ein Anliegen von EF Education First. Wir möchten es allen ermöglichen ihre Abenteuer im Ausland erleben zu können und gleichzeitig auf einem einfachen Weg eine Sprache zu lernen. Wir wollen auch die Pfadi bei ihren Abenteuern unterstützen – sei es eine Fresspäckli-Lieferung in ein Lager oder Sponsoring von Materialien für einen speziellen Anlass. Wir sind offen für jegliche Ideen! Lasst uns wissen, wie wir eure Abenteuer mit unserer Unterstützung einmalig machen können.

Meldet euch einfach bei Anna Eberle / Ronja unter: anna.eberle@ef.com

 

Mein Name ist Eugen – Das Musical

Aktive Pfadis und Leitende können in Gruppen ab 10 Personen zum Spezialpreis von CHF 30.00 pro Person das Musical „Mein Name ist Eugen“ besuchen.

Die genauen Bedingungen sind hier aufgeführt: www.eugen-musical.ch/spezialtickets

 

INFOS ANDERER ORGANISATIONEN

 

Mit Essen spielt man (nicht)?! Macht mit beim Wettbewerb von Faires Lager

Bist auch du am Vorbereiten deines nächsten SOLAs? Das Projekt Faires Lager unterstützt dich und deine Lagerleitung darin dein Sommerlager nachhaltig zu gestalten. Ausserdem kannst du diesen Sommer mit deiner Abteilung beim Wettbewerb Mit Essen spielt man (nicht)?! mitmachen und lagertaugliche Preise abstauben.


Denn ohne leckeres Essen auf dem Lagerplatz und einer guten Verpflegung unterwegs läuft in einem Sommerlager gar nichts. Und auch ohne Spiele wäre ein Sommerlager eine ziemlich fade Angelegenheit. Doch wie wäre es, diese beiden Themen zu verknüpfen und erst noch Neues dabei zu lernen? Wählt eine Zutat aus eurer Lagerküche aus und gestaltet ein Spiel zum Thema Lebensmittel und Nachhaltigkeit. So könnten wir uns das vorstellen: „Ist man beim Geländespiel auf dem Biobauernhof sicher vor den Pestizidteufeln? Würfelt ihr um den fairen Anbau von Kakao? Oder geht es bei einer abenteuerlichen Schnitzeljagd darum, möglichst viel Foodwaste zu vermeiden?“ Brett-, Gelände- oder „Hosesackspiel“ - eure Kreativität ist gefragt.


Anmelden könnt ihr euch ab dem 3. Mai 2016 unter www.faires-lager.ch.

Weitere Infos rund um den Wettbewerb und die Lagerplanung findet ihr ebenfalls auf der Webseite. Die Spielideen werden nach dem Wettbewerb veröffentlicht und allen Sommerlagern zugänglich gemacht.

 

Workshops zu Zivilcourage und Menschenrechte

Amnesty International bietet Workshops zu den Themen Zivilcourage und Menschenrechte an, die sowohl für Ausbildungskurse als auch für Abteilungen (Lager oder Leiteranlass) interessant sein könnten.


Interessierte Kursleitungen oder Abteilungs- / Lagerleitungen finden hier weiterführende Informationen zu den einzelnen Workshops.

 

Pfadibewegung Schweiz

Speichergasse 31
3011 Bern

Tel. +41 31 328 05 45

info@pbs.ch

PBS Logo Geschäftsstelle der
Pfadibewegung Schweiz


Pfadibewegung Schweiz (PBS)
Speichergasse 31
CH-3011 Bern   (Lageplan)

Tel.: +41 31 328 05 45  (Direktnummern der Mitarbeiter der Geschäftsstelle)
Fax: +41 31 328 05 49

info@pbs.ch


Öffnungszeiten:



Im Notfall/Krisenfall: Pfadi-Helpline

Tel.: 0800 22 36 39
(aus dem Ausland: +41 44 655 12 80)

erreichbar 24 Stunden pro Tag / 365 Tage im Jahr