Benutzerspezifische Werkzeuge
 

Internationale News
17.01.2018 Anmeldung fürs Jamboree 2019 ist eröffnet Es ist soweit - die Anmeldung fürs Jamboree 2019 ist offen.
17.01.2018 Thinking Day 2018 Am 22. Februar 2018 feiern Pfadis in der ganzen Welt den Geburtstag von BiPi und seiner Frau Olave mit dem Thinking Day.
17.01.2018 2018 im Our Chalet Engagement als Freiwillige/r im Our Chalet - ein Beitrag vom Our Chalet
20.12.2017 Die CoInt wünscht frohe Weihnachten!
20.12.2017 Freiwilligen Einsatz im KISC
Weiter…
 

Partnerschaft

Die Pfadibewegung Schweiz (PBS) ist seit 1995 mit Rumänien in Kontakt. Richtig ins Rollen kam die Partnerschaft 1998, als zwei Schweizer Leiterinnen für mehrere Monate nach Rumänien reisten und AGGR beim Aufbau von Strukturen halfen. Von 1998 bis 2003 wurde das Partnerschaftsprojekt vom Bund durch einen Fonds für Jugendprojekte in Osteuropa unterstützt.

Die anfänglichen Ziele des Projektes waren:

  • Die Aufnahme von AGGR als Vollmitglied des Weltverbandes der Pfadfinderinnen (WAGGGS) anlässlich der Weltkonferenz 2005 zu erreichen.
  • Die Pfadi und ihre Ideen in Rumänien bekannter zu machen.
  • Die internationale Dimension der Pfadi durch konkrete Projekte auf Bundesebene, Regionalebene und Abteilungsebene zu erleben.  
  • Von einem Austausch von Wissen, Kompetenzen und Erfahrungen zu profitieren. 

 

Der Partnerschaftsvertrag mit Rumänien währte bis zum Jahr 2005. Daraufhin wurde eine Auswertung mit folgenden Schlussfolgerungen vorgenommen:

  • AGGR ist Vollmitglied bei WAGGGS. Dies zeigt, dass AGGR funktioniert. Trotzdem bleibt der Verband empfindlich, dies vor allem bezüglich seiner Struktur, seiner Mitgliederzahlen und seiner Finanzen.
  • Die Pfadibewegung und deren Ideen wurden durch längere Aufenthalte von Schweizerinnen und Schweizern in Rumänien, durch gemeinsame Lager sowie durch Ausbildnerinnen und Ausbildner der PBS in Rumänien gefördert.
  • Die internationale Dimension der Pfadi wurde von rumänischer Seite sehr positiv erlebt. Die Mitglieder der PBS wurden jedoch nur wenig einbezogen und sensibilisiert. Ebenso hat die PBS als Ganzes nur wenig vom Fortschritt des rumänischen Berbandes und den gemeinsam erreichten Zielen profitiert.

 

Nach der Auswertung 2005 wurde die Partnerschaft mit Rumänien bis 2009 verlängert. Die folgenden Schwerpunkte wurden festgelegt:

  • Die Pfadi in Rumänien weiterhin verbreiten.
  • Die Internationale Dimension der Pfadi erlebbar machen.
  • Den Austausch von Wissen und Erfahrungen aufrecht halten.

Pfadibewegung Schweiz

Speichergasse 31
3011 Bern

Tel. +41 31 328 05 45

info@pbs.ch

PBS Logo Geschäftsstelle der
Pfadibewegung Schweiz


Pfadibewegung Schweiz (PBS)
Speichergasse 31
CH-3011 Bern   (Lageplan)

Tel.: +41 31 328 05 45  (Direktnummern der Mitarbeiter der Geschäftsstelle)
Fax: +41 31 328 05 49

info@pbs.ch


Öffnungszeiten:



Im Notfall/Krisenfall: Pfadi-Helpline

Tel.: 0800 22 36 39
(aus dem Ausland: +41 44 655 12 80)

erreichbar 24 Stunden pro Tag / 365 Tage im Jahr