Benutzerspezifische Werkzeuge
 

Internationale News
25.06.2019 Gesucht: Delegationsleiter/-in - Mitglied der Delegationsleitung Rovermoot 2021 in Irland Das World Scout Moot ist das zweitgrösste internationale Weltlager der World Organization of the Scout Movement (WOSM) und findet alle vier Jahre statt. Das Lager ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 18 bis 26 Jahren ausgelegt. Ältere TeilnehmerInnen sind als Mitglieder des Internationalen Service Staff (IST) dabei und helfen dem Gastland bei der Durchführung des Lagers.
14.08.2018 Helen Storrow Seminar The Helen Storrow Seminar gives young people from around the world the chance to connect on issues they care about and take the lead as agents of change in their communities.
07.08.2018 Austauschpartnerschaft mit Serbien
20.03.2018 Gesucht: Mitglieder der Delegationsleitung Jamboree 2019 Die Vorbereitungen für das Jamboree sind in vollem Gange. Die meisten Ressorts sind nun fast ganz besetzt und hunderte schweizer Teilnehmer, Truppleiter und IST‘s haben sich bereits angemeldet um einen unvergesslichen Sommer in Nord Amerika zu verbringen. Einige Mitglieder für die Delegationsleitung werden jedoch noch gesucht.
05.03.2018 Gesucht: Delegationsleiter/in - Mitglied der Delegationsleitung European Jamboree 2020 in Polen Das European Jamboree ist ein europaweites internationales Lager, welches in unregelmässigen Abständen stattfindet.
Weiter…
 

Panoramakurs

Zwei rumänische Teilnehmerinnen nahmen 2006 an einem Panoramakurs der PBS teil.

Am PBS-Panoramakurs über Ostern 2006 konnten dank der Unterstützung der Pfadistiftung auch zwei rumänische Pfadileiter teilnehmen. Die beiden sind Mitglied des rumänischen Pfadiverbandes, mit dem die PBS seit einigen Jahren eine Partnerschaft hat. "Die Anwesenheit der zwei rumänischen Pfadi hat mir sehr viel gebracht und war etwas sehr Spezielles und Aufregendes in einem Kurs", schreibt Jaffa in der Auswertung. Diese Aussage steht stellvertretend für viele der Rückmeldungen der 23 Schweizer Teilnehmenden. Zwei Pfadi aus einem anderen Land in einem Leiterkurs dabeizuhaben, war für einige Teilnehmer der erste Kontakt mit der Internationalität unserer Bewegung. Die Begegnungen und Diskussionen mit ihnen trugen zur Horizonterweiterung bei. "Durch sie bekam ich einen neuen Einblick in die Pfadiwelt", beschreibt es Boimli.

Alle lernten viel über Rumänien und über die Pfadi dort, viele Teilnehmende, die beim Fall der Mauer noch Kinder waren, wurden auch erstmals mit dem Osten und der Geschichte jener Länder konfrontiert. Die Anwesenheit der Rumänen hiess aber auch, tolerant zu sein, von beiden Seiten. Denn viele Diskussionen mussten übersetzt werden, mehrmals fanden sie auch auf Englisch statt, was für einige Teilnehmer eine grosse Herausforderung bedeutete. "Doch mit Geduld, sowie Mimik und Körpersprache ging es ziemlich rasch vorwärts und gegen Ende Woche fiel es uns allen leichter", schreibt Pepp. Und Kalaika konnte lernen, "wie viel die Sprache ausmachen kann. "Auch die rumänischen Teilnehmer konnten viel profitieren. "Ich habe viel Neues gelernt und hatte viel Spass", formuliert es Artemis aus Rumänien. "Ich habe die Kurserlebnisse in meinem Hirn und in meiner Seele ganz tief unten gut gespeichert."

Corinna Hauri v/o Kim

 

 

 

 

Pfadibewegung Schweiz

Speichergasse 31
3011 Bern

Tel. +41 31 328 05 45

info@pbs.ch

PBS Logo Geschäftsstelle der
Pfadibewegung Schweiz


Pfadibewegung Schweiz (PBS)
Speichergasse 31
CH-3011 Bern   (Lageplan)

Tel.: +41 31 328 05 45  (Direktnummern der Mitarbeiter der Geschäftsstelle)
Fax: +41 31 328 05 49

info@pbs.ch


Öffnungszeiten:



Im Notfall/Krisenfall: Pfadi-Helpline

Tel.: 0800 22 36 39
(aus dem Ausland: +41 44 655 12 80)

erreichbar 24 Stunden pro Tag / 365 Tage im Jahr