Benutzerspezifische Werkzeuge
 

News aus der Pfadibewegung
18.09.2019 Aktion 72 Stunden: Jetzt anmelden! Melde dich und deine Abteilung jetzt für die Aktion 72 Stunden an.
25.11.2018 Explorer Belt 2019 – DISCOVERY Der Explorer Belt 2019 nimmt Euch mit auf ein noch nie dagewesenes Abenteuer! Mit der Variante DISCOVERY erwartet Dich und deinen Teampartner eine neue Form von Herausforderung in der Natur. Auch dieses Mal führt uns die Reise an eine Destination fernab von allen Touristenströmen – wir wollen Euch schliesslich ein Erlebnis in unberührter Natur und einen Einblick in eine fremde Kultur ermöglichen. Wenn Ihr für dieses Abenteuer bereit seid, dann gilt es, Euch die Zeit ab dem 26. August bis spätestens 15. September 2019 freizuhalten!
23.07.2019 Bericht über die Funkstation am Jamboree Am 22. Juli bis am 2. August 2019 findet das 24. World Scout Jamboree in den Bergen von West Virginia statt. Dort wird ein internationales Team von rund 35 Funkern das Lager via "Air" mit der Welt verbinden.
18.07.2019 1'150 Schweizer Pfadis unterwegs nach West Virginia! Nächste Woche reisen insgesamt 1’150 Pfadis aus der ganzen Schweiz ans World Scout Jamboree. Das Weltpfadilager findet alle vier Jahre statt, in diesem Jahr in Nord Amerika. Während unzähligen Wochenenden und Sitzungen wurde auf dieses Treffen hingearbeitet. In West Virginia treffen sich während 10 Tagen ca. 45'000 Pfadfinder aus 132 Ländern.
09.07.2019 Ab ins Sommerlager! Am Wochenende hat für viele Schweizer Pfadis das Sommerlager begonnen. Insgesamt finden diesen Sommer rund 700 Pfadilager in der ganzen Schweiz statt.
Weiter…
 

Ab ins Sommerlager!

Am Wochenende hat für viele Schweizer Pfadis das Sommerlager begonnen. Insgesamt finden diesen Sommer rund 700 Pfadilager in der ganzen Schweiz statt.

Ab ins Sommerlager!

Quelle: Pfadi Sins Orion

Die Sommerlager der Pfadi dauern je nach Alter der Teilnehmenden und Art des Lagers vier Tage bis mehrere Wochen und sind für die meisten Kinder und Jugendlichen der Höhepunkt des Pfadijahres. Die Pfadis können mit Gleichaltrigen in der Natur spielen, neue Freundschaften knüpfen und sich austoben. Dabei erleben sie die Abenteuer statt in der virtuellen Welt für einmal in echt. Sie folgen einer spannenden Geschichte, die die ehrenamtlichen Leiterinnen und Leiter für sie erfunden haben, erleben ausgefallene Geländespiele, entdecken neue Sportarten, gehen auf Wanderungen und helfen beim Bauen von aufwendigen Konstruktionen wie einem Sarasani (einem Gemeinschaftszelt aus Blachen), einem Aussichtsturm oder einer Plattform für die Zelte.

Lernen durch Lagerleben

Lageraktivitäten ermöglichen Kindern und Jugendlichen positiv prägende Erlebnisse im Rahmen ihrer Entwicklung und Sozialisierung. Vor allem die Zeltlager bieten Gelegenheit, den Kindern und Jugendlichen die Natur näher zu bringen. Auch die Leitenden profitieren: Durch ihr ehrenamtliches Engagement erhalten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich selbst weiterzuentwickeln und Kompetenzen für ihr ganzes Leben zu erwerben. Dazu gehören vor allem Soft-Skills wie Führungskompetenzen, Teamwork, soziale Kompetenzen oder eine positive Grundhaltung gegenüber Herausforderungen. Für die Leitenden ist ein Lager eine gute Gelegenheit, Verantwortung zu übernehmen und das in von Jugend+Sport anerkannten Ausbildungskursen Gelernte in die Tat umzusetzen. Ausserdem ist es für die jungen Erwachsenen spannend, ein Lagerprogramm selbst zu gestalten und dabei der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Gleiche Anzahl Lager, mehr Mitglieder

Dieses Jahr finden schweizweit rund 700 Sommerlager der Pfadi statt. Die Pfadibewegung Schweiz (PBS) rechnet mit rund 20'000 Teilnehmenden in der ganzen Schweiz. Die Anzahl Pfadilager hat sich in den letzten fünf Jahren nicht verändert. Kinder und Jugendliche verreisen meistens innerhalb ihrer Pfadigruppe und aufgeteilt in Altersstufen ins Lager – zwei Zahlen, die kaum variieren. Da die Pfadibewegung Schweiz seit 2015 stetigen Mitgliederzuwachs verzeichnet, geht sie jedoch davon aus, dass die Anzahl der Lagerteilnehmenden steigt. Per 1. Januar 2019 konnte die PBS 47'065 Mitglieder verzeichnen, was rund 5'000 Mitglieder (+ 11,9 Prozent) mehr sind als noch 2015. Das Wachstum verdankt die Pfadi hauptsächlich dem grossen Engagement der Leitpersonen, der Unterstützung der Kantonalverbände, sowie der Einführung des Pfadi-Schnuppertags und der Biberstufe. Auch der allgemeine gesellschaftliche Outdoor-Trend und der Wille, mehr Sorge zur Natur zu tragen, wirken fördernd.

Pfadibewegung Schweiz

Speichergasse 31
3011 Bern

Tel. +41 31 328 05 45

info@pbs.ch

PBS Logo Geschäftsstelle der
Pfadibewegung Schweiz


Pfadibewegung Schweiz (PBS)
Speichergasse 31
CH-3011 Bern   (Lageplan)

Tel.: +41 31 328 05 45  (Direktnummern der Mitarbeiter der Geschäftsstelle)
Fax: +41 31 328 05 49

info@pbs.ch


Öffnungszeiten:



Im Notfall/Krisenfall: Pfadi-Helpline

Tel.: 0800 22 36 39
(aus dem Ausland: +41 44 655 12 80)

erreichbar 24 Stunden pro Tag / 365 Tage im Jahr