Benutzerspezifische Werkzeuge
 

News aus der Pfadibewegung
18.02.2020 Thinking Day 2020 Feuer und Flamme für die Pfadi!
20.01.2020 Postkartenaktion Thinking Day Mach mit an der Postkartenaktion zum Thinking Day. Zum Thema "Lebendiges Miteinander – Knüpfe starke Freundschaften" schicken sich Pfadfinder*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Lichtenstein, Polen, Belgien und Luxemburg Postkarten. Mach mit und melde dich bis am 31.01.2020 unter www.thinkingday.de an.
18.12.2019 Die PBS wünscht frohe Festtage! Die Pfadibewegung Schweiz (PBS) wünscht frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr. Die Geschäftsstelle in Bern bleibt über die Feiertage geschlossen.
01.12.2019 Jetzt anmelden für den Explorer Belt 2020! Die Anmeldung für den Explorer Belt 2020 in den Kaçkar Dağları ist jetzt offen!
13.11.2019 PBS Vorstand 2019 – 2021 An der Delegiertenversammlung der Pfadibewegung Schweiz wählten die Delegierten am 9. November 2019 ein neues Vorstandsmitglied. Alle bisherigen und erneut kandidierenden Vorstandsmitglieder wurden bestätigt.
Weiter…
 

Schweizer erhält die höchste Auszeichnung der World Organization of the Scout Movement

Der Schweizer Marc Lombard erhält den Bronze Wolf der World Organization of the Scout Movement (WOSM). Der 'Bronze Wolf' wird an Einzelpersonen für ihre ausserordentlichen Verdienste für die weltweite Pfadibewegung vergeben.

Ein Leben für die Pfadi weltweit

Marc Lombard erhält den bronzenen Wolf (‘Bronze Wolf’) für seine ausserordentlichen Verdienste für die weltweite Pfadigemeinschaft. Er leitete zwischen 1984-1992 das Internationale Pfadizentrum in Kandersteg (KISC). Im Kandersteger Weltpfadizentrum mit 1500 Übernachtungsmöglichkeiten treffen sich jährlich 12'000 Besucher aus aller Welt.

Anschliessend übernahm Marc Lombard während 8 Jahren die Geschäftsleitung der Pfadibewegung Schweiz (PBS) und leitete die Geschäftsstelle des nationalen Bundeslagers ‘contura08’ mit 25'000 teilnehmenden Pfadis mit.

Weitere Preisträger

Der Bronze Wolf wird seit 1935 durch das World Scout Comittee vergeben. Unter den bisherigen 340 Preisträgern sind auch fünf Schweizer unter anderem Walter von Bonstetten (im Jahre 1937), Gründer des Pfadizentrums in Kandersteg und Klaus Jacobs (im Jahre 2006), ehemaliger Vorsitzender der World Scout Foundation, die in Genf ihren Sitz hat.

 

Weitere Informationen

Andrea Adam, Mediensprecherin Pfadibewegung Schweiz, 031 328 05 43, andrea.adam@pbs.ch

 

Pfadibewegung Schweiz (PBS)           www.pfadi.ch

Die Pfadibewegung Schweiz (PBS) ist der nationale Verband der Pfadis. Die PBS zählt über 42'000 Mitglieder und ist in 22 kantonalen Verbänden und über 550 lokalen Abteilungen organisiert. Die Gruppen werden von Jugendlichen geleitet, die eine anwendungsorientierte Ausbildung durchlaufen haben. Mehr als 8'500 junge Erwachsene engagieren sich ehrenamtlich als Pfadileitende.

Die PBS ist Mitglied der beiden Weltpfadiorganisationen mit 43 Millionen aktiven Pfadis weltweit: Der World Organization of the Scout Movement (WOSM) und der World Association of Girl Guides and Girl Scouts (WAGGGS).

Pfadibewegung Schweiz

Speichergasse 31
3011 Bern

Tel. +41 31 328 05 45

info@pbs.ch

PBS Logo Geschäftsstelle der
Pfadibewegung Schweiz


Pfadibewegung Schweiz (PBS)
Speichergasse 31
CH-3011 Bern   (Lageplan)

Tel.: +41 31 328 05 45  (Direktnummern der Mitarbeiter der Geschäftsstelle)
Fax: +41 31 328 05 49

info@pbs.ch


Öffnungszeiten:



Im Notfall/Krisenfall: Pfadi-Helpline

Tel.: 0800 22 36 39
(aus dem Ausland: +41 58 058 88 99)

erreichbar 24 Stunden pro Tag / 365 Tage im Jahr